Das Salzburg Museum in leichter Sprache

HERZLICH WILLKOMMEN IM BARRIEREFREIEN SALZBURG MUSEUM

Das Salzburg Museum begrüßt alle Besucherinnen und Besucher im Haus.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und beantworten Ihnen gerne alle Fragen zu unserem Haus und unseren Angeboten. 
  

Blinde und sehbehinderte Menschen

Eine Leih-Lupe für den Museumsbesuch gibt es auch bei der Kassa. 

Blinden- und Partnerhunde dürfen in das Museum mitgenommen werden. 

Die erste und letzte Stufe jeder Stiege ist für sehbehinderte Menschen durch gelbe Streifen gekennzeichnet.

Es gibt regelmäßig Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen. Rufen Sie uns an für einen Termin.

   

Menschen im Rollstuhl

Alle Räumlichkeiten des Salzburg Museum in der Neuen Residenz sind für Besucher im Rollstuhl barrierefrei zugänglich. 

Ein Personenlift mit ausreichender Türbreite führt in alle Geschoße. 

Parkplätze für Menschen mit §29b-Ausweis befinden sich auf dem Mozartplatz und vor dem Panorama Museum am Residenzplatz 9. 

Mit dem Euroschlüssel kann der Poller auf dem Mozartplatz versenkt werden. 

Ein Behinderten-WC befindet sich auf Ebene 0 und ist mit dem Lift erreichbar.

Beim Salzburg Museum gibt es das Café MozARTs.

Es ist über die Rampe im Innenhof barrierefrei zugänglich ist. 

   

Schwerhörige Menschen

In der Neuen Residenz gibt es eine Induktionsschleife für den Hörapparat.  

Damit können auch schwerhörige Menschen die Informationen des Mediaguides sehr gut hören.

Es gibt Führungen in Gebärdensprache. Rufen Sie uns an für einen Termin.

 

Leichte Sprache

In den meisten Ausstellungen gibt es Texte in leichter Sprache.

Es gibt regelmäßig Führungen in leichter Sprache. Rufen Sie uns an für einen Termin.

  

Kontakt: Mag. Nadja Al Masri
Telefon: 0662-62 08 08-723
Email: kunstvermittlung@salzburgmuseum.at