Das Salzburg Museum in leichter Sprache

Salzburger Glockenspiel

Das Salzburger Glockenspiel ist in einen Turm des Salzburg Museum am Mozartplatz 1.

Das Glockenspiel ist ein riesengroßes Instrument. 

Es wurde schon vor 300 Jahren gebaut.

Es nimmt den Platz von drei Stockwerken im Turm ein.

Es besteht aus 35 Glocken und einem großen Werk, das die Glocken zum Klingen bringt.

Das Glockenspiel spielt dreimal am Tag eine Melodie: um 7 Uhr, um 11 Uhr und um 18 Uhr.

Man kann auf den Turm gehen und das Glockenspiel mit einer Führung besichtigen.

   

Von April bis Oktober gibt es am Donnerstag um 17.30 Uhr und am Freitag um 10.30 Uhr Führungen auf das Glockenspiel.

Kosten: 4,- Euro (3,- Euro ermäßigt)

Auf Wunsch kann das Glockenspiel auch zu einer anderen Zeit besichtigt werden. 

 

Das Glockenspiel ist nicht barrierefrei

 

Kontakt: Mag. Nadja Al Masri
Telefon: 0662-62 08 08-723
Email: kunstvermittlung@salzburgmuseum.at

  

Bilder Salzburger Glockenspiel

Ansicht der Glocken am Glockenturm
Mechanisches Werk des Glockenspiels
Mechanisches Werk des Glockenspiels
Mechanisches Werk des Glockenspiels